Partner für Spandau GmbH
Partner für Spandau GmbH
Spandauer Weihnachtsmarkt 2016

Pressemitteilung WM 2016 – 3. Wochenende im Advent


43. Spandauer Weihnachtsmarkt:
Singender Urologe, fränkische Ritter und skandinavischer Genuss


Hier ist Weihnachten zu Hause – und mit dem dritten Adventwochenende beginnt die zweite Hälfte des Spandauer Weihnachtsmarktes genauso vielfältig, wie es die erste bisher war. Am Freitagabend lassen die Jungs von „Eiszeit“ Maffay-Cover-Songs erklingen, einen Tag später lädt die Spandauer Show-Band „Rock 59“ zum samstäglichen Abendvergnügen ein. Die Nachmittagsprogramme beweisen, dass auf der Spandauer Bühne sowohl der Bigbandsound wie das Konzert in kleiner Formation ihren Platz haben: Erstmals tritt am Samstag um 13 Uhr mit dem „Singenden Urologen Holger Liermann“ sogar ein Solist mit Spandauer Wurzeln auf. Die Einnahmen aus Konzert und CD-Verkauf spendet er für ein soziales Projekt in Afrika. Am Sonntag zur gleichen Zeit verspricht das „Josefin Karacan Trio“ ebenfalls Musik im kleinen Rahmen. Und als Kontrast dazu auch an diesem Wochenende täglich ab 15.30 Uhr zu erleben: die Zoll Big Band Berlin.
Nicht nur musikalisch ist in Spandau für nahezu jeden Geschmack etwas dabei. Erstmals nehmen in der Carl-Schurz-Straße, Höhe Blume 2000, Rie und Flemming mit „Dänischen Spezialitäten“ am Marktgeschehen teil. Drei Heringshäppchen auf dunklem Brot mit verschiedenen Marinaden, heruntergespült mit einem „Aalborg Akvavit“ oder „Gammeldansk“, sind „ein Däne“ und eine ebenso zünftige Spezialität wie die leckeren Suppen, die es hier gibt. Und zum Dessert noch ein hausgemachter Möhrenkuchen. Genuss mit einem kleinen Vorgeschmack für den vielleicht nächsten Sommerurlaub! Den kann man sich natürlich auch am Stand der Tourismuszentrale Fichtelgebirge auf dem Markt holen, wo sich die „Genussregion Oberfranken“ auch mit Leckerem präsentiert. Die Fränkischen Touristiker haben sich für das dritte Adventswochenende Verstärkung nach Berlin-Spandau geholt: Ein zertifizierter „Genussbotschafter“ gibt sein Wissen über die Produkte der dortigen Metzgereien, Bäckereien oder Brennereien weiter, aus Hohenberg an der Eger besucht nicht nur Bürgermeister Jürgen Hoffmann am Wochenende die Zitadellenstadt Berlin-Spandau. Man darf sich auf die ihn begleitenden Hohenberger Ritter und die Musiker von „Grex Confusus“ freuen. Beide werden sich zu gemeinsamem mittelalterlichen Spiel mit den Rittern des „Clans vom Bullengraben“ und den hiesigen Musikern auf dem historischen Markt bei St. Nikolai und den angrenzenden Straßen und Plätzen treffen.

Aus dem Bühnenprogramm am 3. Adventswochenende
Freitag, 9. Dezember
18.00 Uhr: Christmas meets Rock and Roll: Maffay-Coversongs mit „Eiszeit“
Samstag, 10. Dezember
13.00 Uhr: der singende Urologe: Holger Liermann
15.30 Uhr: Zoll Big Band Berlin
19.00 Uhr:: Christmas meets Rock and Roll – “Rock 59“
Sonntag, 11. Dezember
13.00 Uhr: Swinging Christmas: „Josefin Karacan Trio“
15.30 Uhr: Zoll Big Band Berlin
18.00 Uhr: „Jazz Makers“
… und gleich nebenan:
Ev. Kirche St. Nikolai: Samstag, 10. und Sonntag, 11. 12.; jeweils 17 Uhr: Weihnachtsoratorium
St. Marien am Behnitz; Sa., 10. 12., 21 Uhr; Männerchor des Heiligen Wladimir (Reihe Klassik in Spandau)
Kulturhaus Spandau, Mauerstr. 6, Sa., 10. 12., 19 Uhr; Puppencomedy: Alpar Fendo – Alles ausser irdisch
Galerie Historischer Keller, Carl-Schurz-Straße 49/51, mi bis so 12 bis 18 Uhr: Ausstellung: „polymorph:amorph“


www.spandauer-weihnachtsmarkt.de




Presse-Koordination:
Partner für Spandau
Gesellschaft für Bezirksmarketing mbH
Sven-Uwe Dettmann (Geschäftsführer)
Tel.: 030/36 75 72 61
Fax: 030/353 02 332
E-Mail: info@partner-fuer-spandau.de