Partner für Spandau GmbH
Tourist-Information Berlin-Spandau

Ortsteil Siemensstadt

Siemensstadt entstand durch die Ansiedelung der Siemens AG auf den so genannten Nonnenwiesen. Der Ortsteil ist auch heute noch von weitläufigen Industrie- und Werksanlagen geprägt. Viele Straßen der Siedlung erinnern an die Bauhaus-nahe Architektur des beginnenden 20. Jahrhunderts.
Das heutige Siemensstadt liegt zwischen Hohenzollernkanal (ein in diesem Abschnitt so bezeichnetes Teilstück des Berlin-Spandauer Schifffahrtskanals) im Norden, Charlottenburg-Nord im Osten, der Spree im Süden und Haselhorst im Westen. Zu Siemensstadt gehört auch die durch den Alten Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal und Hohenzollernkanal gebildete Insel Gartenfeld.
Als Träger des lokalen Sports und Veranstalter vieler überregional bekannter Sportereignisse hat sich der SC Siemensstadt mit seinem modernen Gelände am Rohrdamm einen Namen gemacht.